Ufo-Alarm in China legt Flughafen lahm


UFO-Alarm in China

Ufo-Alarm in China. Und alle drehen durch. Naja, fast alle.

„Okay! Wer wars???“ Freudig hoben Martha, Darfo und Johnny die Händchen. „Ach, nee … war ja auch anders nicht zu erwarten“, machte Big-Mama Sonja noch einen auf sauer, dann verwandelte sich ihr Mündchen in ein Grinsen. „Habt ihr das Schiff aber nachher wieder aufgeräumt?“ „Alles blitzeblank!“, meldete sich sofort Martha und wedelte mit dem Putztuch rum. „Keine Zuckerwatte mehr an Bord!“ „Gut, so.“ Nichts war schöner zu wissen, aus Sicht der Schmetterlinge, dass nach ihrem Ausflug mit dem Raumschiff alles wieder sauber war.

Die konnten vielleicht einen Dreck machen, die kleinen Racker. Etwas nicht in Ordnung, das konnten die Menschen allerdings behaupten, die nicht wussten, dass die Schmetterlinge einen Ausflug mit ihrem Boost-Butterfly-Starship gemacht hatten. Denn die Zweibeiner ohne Flügel nannten das „Ufo-Alarm in China“. Über einem Flughafen in China war ein „flaches und röhrenförmiges“ Objekt aufgetaucht. Ufo-Alarm halt: Mehrere Passagierflüge wurden umgeleitet. Aber das war den Schmetterlingen ja sowas von schnuppe …

guckst du:

Bild.de

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.