Vertrag unterschrieben: Frau Holle und Petrus einigen sich auf Frühlingsbeginn


Der Vertrag ist jetzt endlich in der Tasche – der Frühling kann kommen.

Der Verhandlungstisch war aus einer Wolke geformt. Sichtlich nervös saßen Frau Holle und Petrus nebeneinander. Dieses Treffen hatten die Schmetterlinge organisiert. Sie hatten einen Schreiberling der Himmelsstadt herbeigezogen, der den Text aufgesetzt hatte. Die wichtigsten Vertragsbestandteile: Kein Winter mehr, Sonderurlaubstage für Frau Holle, gewisse Strafregelungen, falls sich Petrus oder Frau Holle nicht daran hielten. „Dann hätten wir gerne eine Signatur hier, hier und hier“, watschelte Schmetterlingsmädchen Martha freudig vor ihnen rum. Verlegen blickte Petrus seine Lebensliebe an. Sie hatte ihn hinter einer Wolke mit einer Wetterfee erwischt. Und ja, die Wetterfee war schon lange hinter ihm her. So war das nun mal bei Wetterfeen. Das wusste die gesamte Himmelstadt, jeder Märchenfigur war diese Charaktereigenschaft bekannt. Kein Wunder also, dass Frau Holle so durchgedreht war – und aus reinem Frust den Winter auf der Erde um mehrere Wochen verlängert hatte. Nichts entspannte sie mehr … als ihre Kissen zu schütteln. Aber es war nichts gelaufen. Petrus liebte seine Frau Holle, und so würde es bleiben.

Vertrag sichert Frühlingsbeginn zu

Allerdings war er ein Mann, und so ungefähr jede Himmelsstadtbewohnerin, jede weibliche Märchenfigur sowie jeder Schmetterlingsmacho hatten ihre natürlichen Zweifel an Petrus‘ Aussagen gehabt. Er hatte jedoch ein reines Gewissen – somit fiel es ihm recht leicht, den Vertrag über den Frühlingsbeginn zu unterschreiben. „Kritzel, Kritzel, Kritzel“ – erledigt. Dann nahm Frau Holle ihre Feder, tunkte sie ebenfalls in das Tintenglas … und „Kritzel, Kritzel, Kritzel“ – geschafft. „Huuurraaaa!“, sprangen Martha, Darfo, Sonja und Johnny auf und umarmten sich. Glocken läuteten sofort, die Mitarbeiter der Wetterschicht rissen die Wolkenlenkräder direkt herum. Gen Ozeane und Meere war jetzt der Wolkenkurs. Kaum nahm niemand mehr Petrus und Frau Holle wahr, waren sie alle in einem Freudentaumel, da blickte sie ihn mit verliebten Augen an. „Und da war wirklich nichts?“ Leichte Tränen zeugten davon, wie ernst es gewesen war. Petrus nahm ihre Hand. Er musste schlucken. Dann drückte er sie mit der Magie, wie sich nur Wahrheit anfühlte. „Nein, da war wirklich nichts. Ich habe ihr gesagt, es gibt nur eine Frau in meinem Herzen – und die bist Du …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 comments on “Vertrag unterschrieben: Frau Holle und Petrus einigen sich auf Frühlingsbeginn

  1. Bleibt nur zu hoffen, dass der Vertrag auch ASAP umgesetzt wird. :))

    Beim Lesen des Testes ist mir spontan der Song „It’s raining men“ eingefallen. Halleluja!

  2. Sonntag 22 Grad
    … Sonntag sollen es bis zu 22 Grad werden – Frau Holle und Petrus hielten den von den Schmetterlingen arrangierten Vertrag ein! „Juhuuu“, jubelten die kleinen Racker …