NASA nimmt fremdes Raumschiff an ISS auf


An der ISS haben sie ein fremdes Raumschiff aufgenommen.

Ein fremdes Raumschiff hat die NASA mit ihren eigenen Kameras an der ISS aufgenommen.

… Die Spielkarten bretterten im Wohnzimmer nur so auf den Tisch, in der Küche wurden die leckersten Rezepte ausgetauscht, die es im Universum gab: Die Schmetterlinge hatten alte Freunde zu sich eingeladen, drei weiße Einhörner und eine Einhornline. „Re!“, „Hirsch!“, „Walkuh!“, knallten die Blätter auf den Wohnzimmertisch, „Plopp“, wurde wieder eine Erdbeerinha-Flasche geöffnet. Der dritte Kasten war schon halbleer. „Hihihi“, kicherten die Mädels in der Küche, sie knabberten Zuckerwatte, Zuckerwatte und wieder Zuckerwatte. Für einige Tage wollten die Gäste vom Planten Aelianus bleiben, die Schmetterlinge würden ihnen von der geheimen Geheimstadt des Weihnachtsmanns am Nordpol über London bis hin zu den Regenwäldern und Atlantis alles zeigen, was es Sehenswertes gab. Bis: „Sagt mal, spinnt ihr!!!“, rannte Schmetterlingskriegerin Sonja wütend erst in die Küche, dann ins Wohnzimmer! Schock, Angst. Niemand traute sich auch nur ein Wort zu sagen. Alle rochen, dass etwas Ernstes geschehen war. Schmetterlingskriegerin Sonja watschelte schnaufend zum TV, schaltete ihn an – und da lief es: Ein Video der NASA, ein echtes Video der NASA, dass die Außenarbeiten des deutschen Astronauten Alexander Gerst zeigte – und im Hintergrund: ein UFO, ein fremdes Raumschiff, das an der ISS vorbeiflog!

Fremdes Raumschiff fliegt an ISS vorbei

 

„Oh, oh“, flutschte es aus den Einhornmännern raus, einer scharrte nervös mit dem Huf, dem anderen zitterte das Einhorn. „Ups!“ Sonja riss die Augen weit auf: „Uuuuuuups?????“ Sonja kochte vor Wut: „WAAAAS hab ich euch in die Einladung geschrieben???“ Johnny, Darfo, die Einhörner, Martha und Einhornline zuckten unschuldig mit den Schultern. Tss. Man las Einladungen doch nicht vollständig durch. Nur wann, wo, und was soll ich mitbringen, war interessant. Das Restliche waren doch immer nur irgendwelche Einladungsfloskeln mit Küsschen hier, Küsschen da. Sonja verzweifelte: „Oooooh Gott, Schmetterlinge“, sackten die Schultern von Sonja zusammen. Sie hatte keine Kraft mehr, einfach keine Kraft mehr. Märchenwesen machten einen … einfach fertig. Dutzende, Tausende Male hatte sie allen, allen auf der Erde, allen im Universum erklärt, sie sollten, sie mussten vorsichtiger sein, die Menschen hatten mittlerweile so viele Beweise, dass es sie gab, dass es langsam gefährlich für sie werden würde. Und was machten diese bescheuerten Einhörner? Ließen sich mit ihrem Raumschiff auf dem Flug zu den Schmetterlingen auf der Erde vor der ISS filmen. „Oh, Gott. Die machen mich fertig …

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.